• Fragen und Antworten

    Fragen und ANtworten

    Die Antworten auf die häufigsten Fragen zu unserem Zusammenschluss haben wir schon einmal für Sie zusammengestellt

Fragen und Antworten

Ist es richtig, dass die VON ESSEN Bank in die BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland integriert wird?

Das ist korrekt. Die BNP Paribas S.A. führt zum 1.4.2019 die Integration der VON ESSEN Bank in die Niederlassung Deutschland durch. Die VON ESSEN ank ist eine Unternehmenstochter der BNP Paribas Gruppe und damit Teil einer führenden europäischen Bank mit internationaler Reichweite.

Hat die Consors Finanz auch damit zu tun? Welcher Zusammenhang besteht zwischen VON ESSEN Bank, Consors Finanz und Consorsbank?

Sowohl Consors Finanz (Anbieter von Konsumentenkrediten) wie auch Consorsbank (volldigitale Direktbank und Online-Broker) sind Marken von BNP Paribas und Teil der BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland. Mit der Integration der VON ESSEN Bank werden die langfristigen Wachstumsambitionen von BNP  Paribas weiter unterstrichen. BNP Paribas ist in Europa bereits Marktführer im Konsumentenkreditgeschäft und möchte diese Position auch in Deutschland weiter aufbauen.

Warum erfolgt die Integration? Welche Strategie verfolgt die BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland mit dieser Integration?

Die VON ESSEN Bank ist eine Unternehmenstochter der BNP Paribas Gruppe und damit Teil einer führenden europäischen Bank mit internationaler Reichweite. Mit der Integration bieten wir unseren Kunden in Zukunft noch mehr Service, denn unter dem Dach Personal Finance Germany werden die Konsumentenkredit-Segmente VON ESSEN Bank und Consors Finanz zum 1. April 2019 innerhalb der Niederlassung Deutschland integriert. Dann bilden sie gemeinsam einen starken Geschäftsbereich für die nachhaltigen Wachstumsambitionen in Deutschland. Für die Kunden und Partner wird der Finanzierungsspezialist zukünftig unter der Marke Consors Finanz auftreten.

Wann passiert denn die Integration?

Die Integration der VON ESSEN Bank in die BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland wird zum 1. April 2019 durchgeführt.

Warum bleibt der Name „VON ESSEN Bank“ nicht?

Dies war eine unternehmerische Entscheidung.

Bleibt die Kundenbetreuung weiterhin bestehen?

Die Kundenbetreuung an allen Standorten wird wie gewohnt weitergeführt, sodass sich im Service keine Änderungen ergeben.

Standort Essen: Huyssenallee 100, 45128 Essen
Standort Berlin: Joachimsthaler Str. 27, 10719 Berlin
Standort Braunschweig: Bruchtorwall 8, 38100 Braunschweig
Standort Immobilienservice: Joachimsthaler Str. 27, 10719 Berlin

Wohin muss ich ab 1. April 2019 meine Unterlagen schicken?

Die Post wird weiterhin an die bekannten Anschriften geschickt, der Empfänger VON ESSEN Bank wird ersetzt durch Consors Finanz.

Essen: Postfach, 45059 Essen oder Huyssenallee 100, 45128 Essen
Berlin: Postfach 15 03 62, 10665 Berlin oder Joachimsthaler Str. 27, 10719 Berlin
Immobilienservice: Postfach 15 04 75, 10666 Berlin oder Joachimsthaler Str. 27, 10719 Berlin

Auf welcher Internetseite bekomme ich ab dem 1. April Formulare?

Unter https://www.consorsfinanz.de/business-partner/kreditvermittler/formulare/index.html finden Sie den Ihnen bekannten Formularbereich. Details und neue Anmeldedaten werden Ihnen separat zugeleitet.

Wird es Änderungen bei den Servicezeiten geben?

Änderungen bei den Servicezeiten sind aktuell nicht geplant.

Ist zukünftig geplant, dass die Standorte schließen, wenn die VON ESSEN Bank ihre Kernkompetenz verändert?

Nein, es ist mit der Ausnahme unseres Standortes in Stuttgart nicht geplant Standorte zu schließen. Ihre Ansprechpartner bleiben unter den Ihnen bekannten Kontaktdaten bestehen.

Wird es einen Personalabbau geben?

Das Konsumentenkreditgeschäft ist ein strategischer Wachstumsmarkt der Gruppe in Deutschland. Mit der weiteren Fokussierung von BNP Paribas auf den deutschen Markt wird die Bank die führende Stellung weiter ausbauen. Ein Personalabbau ist nicht geplant.

Was passiert mit den Kunden und dem Produktportfolio?

Die Kunden der VON ESSEN Bank werden auch weiterhin von der Bank betreut. Das Produktportfolio bleibt bestehen. Alleine das Angebot für Spar- und Anlageprodukte wurde zum 1. August 2018 im Rahmen der strategischen Neuausrichtung der VON ESSEN Bank auf die Kernkompetenz Finanzierung eingestellt. Die Neueröffnung von Konten im Einlagengeschäft ist seit diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich. Alle betroffenen Kunden sind entsprechend informiert und beraten worden.

Ändern sich Verträge und Konditionen?

Bestehende Verträge und vereinbarte Konditionen bleiben selbstverständlich bestehen.

Bleiben meine bisherigen Ansprechpartner bestehen?

Für unsere Kunden und Partner sollen die Ansprechpartner grundsätzlich unverändert bleiben. Durch eine engere Zusammenarbeit mit der Consors Finanz,  Personal Finance Austria und der Consorsbank kann es aber durchaus dazu kommen, dass sie zusätzliche Ansprechpartner erhalten.